Nachrichten zum Thema Kommunalpolitik

Feiert bald Hebauf: der neue Schulhausbau Kommunalpolitik Schulhausneubau wieder im Zeitplan

Während am 14. April Hebauf am Rohbau des Ersatz- und Erweiterungsbaus der Lentinger Schule gefeiert wird, hat der Lentinger Gemeinde­rat in seiner gestrigen Sitzung weitere Aufträge an Bau­unter­nehmen vergeben: Tischler-, Fliesen- und Boden­belags­arbeiten sowie die beiden Küchen­einrichtungen schlagen mit knapp 860.000 Euro zu Buche; daneben mußten auch noch rund 65.000 Euro für Nachtrags­arbeiten frei gemacht werden.

Veröffentlicht am 06.04.2011

 

Vertreter der Bürgerinitativen im Gespräch mit MdB Ewald Schurer Kommunalpolitik Ewald Schurer unterstützt Bürgerinitiativen zur Nordumgehung

Auf Einladung der Bürgerinitiativen von Wettstetten "PRO Nordumgehung Etting" und Etting "Gaimersheim Nord", informierte sich Ewald Schurer MdB mit einigen örtlichen Vertretern der SPD wie Achim Werner MdL, Sven John Kreisrat und 2. Bürgermeister Anton Katarzynski über den derzeitigen Sachstand der Nordumgehung Gaimersheim bei einem Ortstermin.

Veröffentlicht von SPD-Unterbezirk Eichstätt am 31.10.2010

 

Kommunalpolitik Zum Thema "Nordpark"

Als "Einkaufsmeile in Lenting", als "kleine Antwort" Lentings auf den Westpark, als "Nordpark" wurde sie jüngst im Donaukurier dargestellt:

Die Planung über einen Einzelhandels­standort eines Ingolstädter Gewerbe­immobilien­maklers, der auf der "grünen Wiese" an der Nürnberger Straße gegenüber der Raiffeisenbank entstehen soll. Eine Bestandsaufnahme.

Veröffentlicht am 25.07.2010

 

Kommunalpolitik Luftschadstoffmessungen: Keine "dicke Luft" in Lenting? - Sanierung Antoniusweg beschlossen

An zwei Stellen gab der Lentinger Gemeinderat 2008 bzw. 2009 Gutachten in Auftrag, um den Gehalt von Luftschadstoffen im Gemeindegebiet überprüfen zu lassen: Zum einen im Sudetenviertel, wo der Anteil an Feinstaub gemessen werden sollte, zum anderen in der Siedlung Desching, mit der vermeintlichen Geruchsbelästigungen der angrenzenden Raffinerie nachgegangen werden sollte. Die Ergebnisse dieser Messungen wurden in der Gemeinderatssitzung am vergangenen Dienstag, 6. Juli, vorgestellt und diskutiert.

Veröffentlicht am 06.07.2010

 

Florian Pronold im Gespräch mit Vertretern der Bürgerinitiative. Kommunalpolitik Landesvorsitzender Florian Pronold informierte sich über Nordumgehung Gaimersheim

Bei seinem Besuch in Gaimersheim nahm sich der SPD-Landesvorsitzende Florian Pronold MdB Zeit, um sich bei Vertretern der Bürgerinitiative Wettstetten über die Nordumgehung Gaimersheim zu informieren. Gerhard Strecker und Franz Frankl von der BI überreichten ihm den Planfeststellungsbeschluss.

Veröffentlicht von SPD-Unterbezirk Eichstätt am 20.05.2010

 

Grafische Darstellung des Schulhausneubaus. [c] www.obel-architekten.de Kommunalpolitik Haushalt 2010: Schuldendienst dank Schulhausneubau

2012 wäre die Gemeinde Lenting schuldenfrei gewesen - wäre nicht der Neubau des Abschnitts II der Lentinger Grund- und Hauptschule (die sich künftig "Mittelschule" nennen darf) dazwischen gekommen. Dieser soll den derzeitigen Planungen zufolge etwas mehr als 10 Millionen Euro kosten, so daß die gemeindlichen Rücklagen fast zur Gänze aufgebraucht und im Jahr 2010 1,3 Millionen Euro an Krediten aufgenommen werden müssen.

Veröffentlicht am 25.04.2010

 

Kommunalpolitik Schulhausneubau: Erste Entwürfe

Bei seiner Sondersitzung am vergangenen Dienstag konnte der Lentinger Gemeinderat erste Planungen der Architekten Obel & Partner über den Abriß und Neubau des Bauabschnitts II der Lentinger Volksschule in Augenschein nehmen. Diese wurden anhand der in der Sitzung vom 1. Dezember gewonnenen Eindrücke und Meinungen erstellt.

Veröffentlicht am 25.12.2009

 

Kommunalpolitik Schulhausneubau: Zeitplan steht

Auf die Tube drücken muß nicht nur der Lentinger Gemeinderat, um den Zuschuß von knapp 1,1 Millionen Euro aus dem Konjunkturpaket II und weiterer Zuschüsse aus dem kommunalen Finanzausgleich für den Abriß und Neubau des Bauabschnitts II der Lentinger Grund- und Hauptschule zu erhalten:

Wenige Stunden vor Ablauf der Einspruchsfrist stellte sich deshalb bereits in der Novembersitzung das beauftragte Architekturbüro Obel und Partner aus Donauwörth, vertreten durch Herrn Vogel, dem Gemeinderat und der Öffentlichkeit vor.

Veröffentlicht am 10.11.2009

 

Aktuelles

Bundeskanzlerin Merkel und FDP-Chef Lindner haben zur Digitalisierung Deutschlands in den letzten Monaten große Ankündigungen gemacht. Davon ist bei den "Jamaika"-Sondierungen wenig zu sehen, kritisiert Lars Klingbeil, netzpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion. Mit "Trippelschritten" könne Deutschland seinen gewaltigen Rückstand nicht aufholen. "Im Bereich Digitalisierung wagt Jamaika keinen großen Wurf. Das Zukunftsthema Nummer eins wird wie ein Randthema behandelt.

Laut einer aktuellen Schätzung sind in Deutschland etwa 860.000 Menschen wohnungslos, Tendenz steigend. Trotz wachsender Zahlen von Baugenehmigungen und fertiggestellten Wohnungen ist offensichtlich, dass sich der Ausstieg der öffentlichen Hand aus dem Wohnungsbau nun in steigender Wohnungsnot niederschlägt. "Die SPD-Bundestagsfraktion sieht dringenden Handlungsbedarf für mehr sozialen Wohnungsbau. Wir wollen deshalb den von Bundesbauministerin Hendricks eingeschlagenen