Nachrichten zum Thema Service

(c) DKMS Service Typisierungsaktion für Luca in Lenting

Für den 8-jährigen Luca aus Stamm­ham, der an einer lebens­bedrohl­ichen Er­kran­kung des blut­bildenden Systems erkrankt ist, ist nun auch die Typisierung in Lenting möglich.

Jeder, der an der Typisierungs­aktion am vergangenen Samstag, den 14. Januar in Stammham verhindert war, kann daran teilnehmen.

Veröffentlicht am 19.01.2012

 

Foto: PhotoCase.com Service Störfall in Esso-Raffinerie

Zum Störfall in der Esso-Raffinerie am vergangenen Montag liegt nach aktuellen Informationen des Landratsamts Eichstätt eine Kontamination der Siedlung Desching mit Schwermetallen nicht vor. Betroffene Anlieger können sich über eine Telefonhotline (0841/508-326) direkt bei Esso informieren.

Veröffentlicht am 13.12.2006

 

Service Gerhard Schröder: Entscheidungen. Mein Leben in der Politik

Gerhard Schröders Autobiografie stürmt die Verkaufsränge. Auch in der SPD-Regionalgeschäftsstelle im Josef-Strobl-Haus, Unterer Graben 87, 85049 Ingolstadt liegt nun eine größere Anzahl auf.

Veröffentlicht von SPD-Unterbezirk Eichstätt am 11.11.2006

 

Aktuelles

Bundeskanzlerin Merkel und FDP-Chef Lindner haben zur Digitalisierung Deutschlands in den letzten Monaten große Ankündigungen gemacht. Davon ist bei den "Jamaika"-Sondierungen wenig zu sehen, kritisiert Lars Klingbeil, netzpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion. Mit "Trippelschritten" könne Deutschland seinen gewaltigen Rückstand nicht aufholen. "Im Bereich Digitalisierung wagt Jamaika keinen großen Wurf. Das Zukunftsthema Nummer eins wird wie ein Randthema behandelt.

Laut einer aktuellen Schätzung sind in Deutschland etwa 860.000 Menschen wohnungslos, Tendenz steigend. Trotz wachsender Zahlen von Baugenehmigungen und fertiggestellten Wohnungen ist offensichtlich, dass sich der Ausstieg der öffentlichen Hand aus dem Wohnungsbau nun in steigender Wohnungsnot niederschlägt. "Die SPD-Bundestagsfraktion sieht dringenden Handlungsbedarf für mehr sozialen Wohnungsbau. Wir wollen deshalb den von Bundesbauministerin Hendricks eingeschlagenen