Nachrichten zum Thema Soziales

Soziales Viel ehrenamtliche Arbeit - wenig Lohn und Dank

Was wäre eine Gemeinde ohne ehrenamtlich tätige Mitbürgerinnen und Mitbürger. So vieles hängt von ihnen ab, auch so manche Gewohnheiten und Vertrautheiten dieser unserer bayerischen Kultur. Manches sähe wohl anders aus, vielleicht ähnlich der amerikanischen Denkweise, wo Gewinnstreben und das Kosten-Nutzen-Denken wesentlich stärker ausgeprägt sind.

Veröffentlicht am 29.02.2008

 

Soziales Landratskandidat Sven John für längere Zahlung von Arbeitslosengeld I

Landratskandidat Sven John unterstützt den Vorschlag des SPD-Vorsitzenden Kurt Beck, das Arbeitslosengeld I ab einem Alter von 45 Jahren 18 Monate statt bisher ein Jahr lang zu bezahlen. "Es ist ein Gebot der Gerechtigkeit, dass Überschüsse beim Arbeitslosengeld I in erster Linie für die Beitragszahler verwendet werden und nicht in den Staatshaushalt abgeführt werden", erklärt der Landratskandidat.

Veröffentlicht von SPD-Unterbezirk Eichstätt am 03.10.2007

 

Aktuelles

Die SPD geht wegen grober Verstöße gegen die Grundsätze der journalistischen Ethik gegen einen Bericht der BILD von heute vor und wendet sich an den Deutschen Presserat. Die SPD hat den Medienrechtsanwalt Prof. Dr. Christian Schertz mit den entsprechenden Schritten betraut. Der Bericht "Dieser Hund darf über die GroKo abstimmen" ist in seiner Kernaussage falsch,

Der Koalitionsvertrag im Überblick: hier gibts den Flyer zur Synopse. Neue Argumentationshilfen für Eure Diskussionen vor Ort gibt es hier.   Bei einer ersten Durchsicht des Koalitionsvertrages haben wir uns die drei vom Bonner Parteitag festgelegten Punkte, die konkret wirksame Verbesserungen gegenüber dem Sondierungspapier darstellen sollten, genauer angeschaut. Zwei davon - der Ausstieg aus der Zwei-Klassen-Medizin und eine weitergehende Härtefallregelung für Bürgerkriegsgeflüchtete -