Michael Kettner ist Bundestagskandidat

MdB und MdL


Michael Kettner

Michael Kettner, Berufsschullehrer und 3. Bürgermeister der Stadt Neuburg, geht bei der Bundestagswahl für die SPD im Bundeswahlkreis 218 ins Rennen. Bereits im ersten Wahlgang erzielte der 52jährige bei der Bundeswahlkreiskonferenz vergangenen Mittwoch in Gaimersheim mit 62 von 123 Stimmen die absolute Mehrheit.

Kettner konnte sich gegen die Kandidaten Prof. Dr. Christoph Strobl aus Ingolstadt (52 Stimmen) und Silke Clerkin aus Hepberg (8 Stimmen) bei einer Enthaltung behaupten.

Bei der Aufstellungsversammlung sind von den insgesamt 130 gewählten Delegierten aus den Landkreisen Eichstätt, Ingolstadt und Neuburg-Schrobenhausen beachtliche 123 erschienen - eine gute Quote, die mit Beifall bedacht wurde.

Über die SPD-Landesliste wird am 30. Juli entschieden; als Delegierte aus der Region wurden am Mittwoch Michael Kettner (ND), Beate Ferstl (EI), Sven John (EI), Sylvia Müller-Jung (IN) und Wolfgang Löffler (EI) gewählt.

 

Homepage SPD-Unterbezirk Eichstätt

 

Aktuelles

Die SPD geht wegen grober Verstöße gegen die Grundsätze der journalistischen Ethik gegen einen Bericht der BILD von heute vor und wendet sich an den Deutschen Presserat. Die SPD hat den Medienrechtsanwalt Prof. Dr. Christian Schertz mit den entsprechenden Schritten betraut. Der Bericht "Dieser Hund darf über die GroKo abstimmen" ist in seiner Kernaussage falsch,

Der Koalitionsvertrag im Überblick: hier gibts den Flyer zur Synopse. Neue Argumentationshilfen für Eure Diskussionen vor Ort gibt es hier.   Bei einer ersten Durchsicht des Koalitionsvertrages haben wir uns die drei vom Bonner Parteitag festgelegten Punkte, die konkret wirksame Verbesserungen gegenüber dem Sondierungspapier darstellen sollten, genauer angeschaut. Zwei davon - der Ausstieg aus der Zwei-Klassen-Medizin und eine weitergehende Härtefallregelung für Bürgerkriegsgeflüchtete -