Michael Kettner ist Bundestagskandidat

MdB und MdL


Michael Kettner

Michael Kettner, Berufsschullehrer und 3. Bürgermeister der Stadt Neuburg, geht bei der Bundestagswahl für die SPD im Bundeswahlkreis 218 ins Rennen. Bereits im ersten Wahlgang erzielte der 52jährige bei der Bundeswahlkreiskonferenz vergangenen Mittwoch in Gaimersheim mit 62 von 123 Stimmen die absolute Mehrheit.

Kettner konnte sich gegen die Kandidaten Prof. Dr. Christoph Strobl aus Ingolstadt (52 Stimmen) und Silke Clerkin aus Hepberg (8 Stimmen) bei einer Enthaltung behaupten.

Bei der Aufstellungsversammlung sind von den insgesamt 130 gewählten Delegierten aus den Landkreisen Eichstätt, Ingolstadt und Neuburg-Schrobenhausen beachtliche 123 erschienen - eine gute Quote, die mit Beifall bedacht wurde.

Über die SPD-Landesliste wird am 30. Juli entschieden; als Delegierte aus der Region wurden am Mittwoch Michael Kettner (ND), Beate Ferstl (EI), Sven John (EI), Sylvia Müller-Jung (IN) und Wolfgang Löffler (EI) gewählt.

 

Homepage SPD-Unterbezirk Eichstätt

 

Aktuelles

Nach dem Scheitern der Sondierungen zwischen CDU, CSU, FDP und Grünen geht SPD-Chef Martin Schulz davon aus, dass jetzt die Wählerinnen und Wähler das Wort haben. Für eine Große Koalition, bekräftigte Schulz, stehe die SPD nach wie vor nicht zur Verfügung. Die FDP hat sich davon gemacht und Angela Merkel steht jetzt ohne Verhandlungspartner für

Im Interview mit der Funke Mediengruppe erläutert Carten Schneider die Position der SPD und die mangelnde Ernsthaftigkeit der Freidemokraten. Das Interview auf spdfraktion.de