Vielfältiges Programm beim 42. Jurafest

Veranstaltungen

Jurafest Lenting 2007: Gruppe MembersSpielen am Samstag: die Partyband "Members"

Am Donnerstag, den 6. September heißt es auf dem Lentinger Bergfürst wieder "Ozapft is'!", wenn die Gemeinde Lenting zum traditionellen Jura-Herbstfest einlädt.

Ein vielfältiges Programm erwartet die Besucher auch dieses Jahr in und um das Lanzl-Festzelt.

Auch heuer wird die Jura-Gerstenkönigin wieder "vom Volk" bereits am Eröffnungsabend gewählt. Am Freitagnachmittag lädt die Gemeinde zum Seniorennachmittag ein; am Samstagnachmittag ist Kinder- und Familientag mit ermäßigten Preisen auf allen Fahrgeschäften und einem Auftritt der Kindermusikshow "Rodscha aus Kambodscha, Tom Palme und Monique Sonnenschein".

Der SPD-Ortsverein lädt am Samstagabend seine Mitglieder, Freunde und Förderer zu einem Stammtisch ein.

Der Familiengottesdienst am Sonntagvormittag mündet in einen Frühschoppen, und am Sonntagnachmittag messen sich Traktoren älterer Bauart beim 1. Lentinger Schlepper-Wettziehen.

PROGRAMMVERLAUF:

Programm für Donnerstag, 6.9.2007:

18.30 Uhr - Standkonzert am Rathausplatz
18.45 Uhr - Einmarsch ins Festzelt
19.00 Uhr - Anstich durch Bürgermeister Ludwig Wittmann
20.00 Uhr - Eröffnungsabend und Wahl der Jura-Gerstenkönigin

Es spielen "Xaver Karl und seine Bayerwald-Musikanten".

Programm für Freitag, 7.9.2007:

14.00 Uhr - Seniorennachmittag mit "Musik-Express"
19.00 Uhr - Showabend mit den "Alley Cats"

Programm für Samstag, 8.9.2007

14.00 Uhr - Kindernachmittag mit ermäßigten Preisen
15.00 Uhr - Kindermusikshow "Rodscha aus Kambodscha"
19.00 Uhr - Showabend mit "Members"

Programm für Sonntag, 9.9.2007

10.00 Uhr - Familiengottesdienst, anschließend Frühschoppen
15.00 Uhr - 1. Lentinger Schlepper-Wettziehen
16.00 Uhr - Stimmungsmusik mit "D' Original Paartaler"
21.30 Uhr - Verlosung eines Aufenthaltes im Schloßhotel Neufahrn

 
 

Aktuelles

Bericht dazu auf tagesschau.de - http://www.tagesschau.de/inland/spd-parteivorsitz-101.html

Frank Schwabe, Sprecher für Menschenrechte und humanitäre Hilfe: Im vorliegenden Koalitionsvertrag konnte die SPD wichtige Fortschritte im Bereich der Menschenrechte durchsetzen. Insbesondere im Bereich der sozialen und kulturellen Rechte finden sich wichtige Vorhaben. "Zum ersten Mal konnte sich die SPD mit CDU und CSU darauf verständigen, menschenrechtliche Vorgaben entlang der Liefer- und Wertschöpfungsketten für deutsche