SPD-Parteitag am 14. Juni 2009

Veranstaltungen

Zum außerordentlichen Bundesparteitag bietet die SPD neben Hintergrundinformationen und der aktuellen Berichterstattung auf www.spd.de und www.wahlkampf09.de zusätzlich die Möglichkeit, sich per Live-Stream und Facebook Live Feed direkt und in Echtzeit zu beteiligen.

Der Live-Stream auf www.spd.de überträgt den Parteitag in voller Länge im Internet – und ermöglicht über Facebook Live Feed Kommentare und den Austausch mit anderen Nutzerinnen und Nutzern. Die Kommentare werden außerdem im Profil der Facebook-Nutzer angezeigt. Ab sofort kann man sich auf der offiziellen Facebook SPD-Seite für den Event anmelden.

Mit dem Informations- und Mitmachangebot können alle das Geschehen in Berlin live verfolgen - und mitreden. Das gilt natürlich auch für Gehörlose: In den Live-Stream ist eine gebärdensprachliche Übersetzung integriert und knüpft damit an die sozialdemokratische Tradition der barrierefreien Kommunikation an.

Mit dem Angebot zeigt die SPD, dass sie konsequent und mit innovativen Angeboten auf die sozialen Netzwerke setzt - und wie wichtig die Online-Community für eine aktive Beteiligung am Wahlkampf ist.

 

Homepage SPD-Unterbezirk Eichstätt

 

Aktuelles

Nach dem Scheitern der Sondierungen zwischen CDU, CSU, FDP und Grünen geht SPD-Chef Martin Schulz davon aus, dass jetzt die Wählerinnen und Wähler das Wort haben. Für eine Große Koalition, bekräftigte Schulz, stehe die SPD nach wie vor nicht zur Verfügung. Die FDP hat sich davon gemacht und Angela Merkel steht jetzt ohne Verhandlungspartner für

Im Interview mit der Funke Mediengruppe erläutert Carten Schneider die Position der SPD und die mangelnde Ernsthaftigkeit der Freidemokraten. Das Interview auf spdfraktion.de