SPD-Klausur des Unterbezirkes vom 15. bis 16. Januar

Kommunalpolitik

Der SPD Unterbezirk Eichstätt möchte sich auf seiner Winterklausur, die vom 15. bis16. Januar 2005 im Waldgasthof (Gemeinde Schernfeld) in Geländer/Eichstätt stattfindet , unter anderem mit der Entwicklung des Landkreises Eichstätt beschäftigen. Schwerpunkte sollen dabei die Sozial-, die Bildungs- sowie die Wirtschafts- und Finanzpolitik des Landkreises sein.

Unterbezirksvorsitzender Sven John: "Wie können wir das Bildungsangebot für unsere Kinder konkret im Landkres verbessern, wie schafft man es neue Arbeitsplätze anzusiedeln und die Wirtschaft zu fördern, mit diesen Fragen und Themen werden wir uns auseinandersetzen."

Aber auch andere Themen wie das Konzept der Bürgerversicherung von der SPD zum Konzept der
Kopfpauschale von der Union, das Grundsatzprogramm der SPD und die Pläne der CSU zur Umsprengelung der Hauptschulen werden auf dem Programm stehen.

 

Homepage SPD-Unterbezirk Eichstätt

 

Aktuelles

Bericht dazu auf tagesschau.de - http://www.tagesschau.de/inland/spd-parteivorsitz-101.html

Frank Schwabe, Sprecher für Menschenrechte und humanitäre Hilfe: Im vorliegenden Koalitionsvertrag konnte die SPD wichtige Fortschritte im Bereich der Menschenrechte durchsetzen. Insbesondere im Bereich der sozialen und kulturellen Rechte finden sich wichtige Vorhaben. "Zum ersten Mal konnte sich die SPD mit CDU und CSU darauf verständigen, menschenrechtliche Vorgaben entlang der Liefer- und Wertschöpfungsketten für deutsche