Neuer Busfahrplan zum 9. Dezember 2007

Verkehr

Zum 9. Dezember hat die INVG den Fahrplan umgestellt. Ab sofort gelten für das Nahverkehrsnetz der INVG geänderte Fahrzeiten. Fahrkarten, insbesondere Zeitkarten, können Sie auch bei der Gemeinde Lenting erwerben. Nutzen Sie auch das Angebot der "Lenting-Card" - schon für 50 Cent pro einfacher Fahrt können Sie innerhalb des Gemeindebereichs mitfahren. Diese Karte gibt es nicht beim Fahrer zu kaufen!

Hier können Sie sich die Linienfahrpläne für die Lentinger Buslinien als PDF-Datei herunterladen:

Linie 30 (Lenting - Niederfeld)

Nachtlinie N5 (Lenting - ZOB)

Schnellbus S8 (Hepberg - Lenting - AUDI)

Linie 9221 (Riedenburg - Lenting - ZOB)

Linie 9226 (Appertshofen - Lenting - ZOB)

Linie 9235 (Großmehring - Lenting - Rebdorf)

Nähere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Ingolstädter Verkehrsgesellschaft unter www.invg.de.
 
 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 001876781 - 1 auf SPD Ellingen - 1 auf SPD Schöllnach - 1 auf SPD Ortsverein Kulmain - 1 auf Ruth Müller - 1 auf SPD Erding - 1 auf SPD Oberfranken -

Aktuelles

Bundeskanzlerin Merkel und FDP-Chef Lindner haben zur Digitalisierung Deutschlands in den letzten Monaten große Ankündigungen gemacht. Davon ist bei den "Jamaika"-Sondierungen wenig zu sehen, kritisiert Lars Klingbeil, netzpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion. Mit "Trippelschritten" könne Deutschland seinen gewaltigen Rückstand nicht aufholen. "Im Bereich Digitalisierung wagt Jamaika keinen großen Wurf. Das Zukunftsthema Nummer eins wird wie ein Randthema behandelt.

Laut einer aktuellen Schätzung sind in Deutschland etwa 860.000 Menschen wohnungslos, Tendenz steigend. Trotz wachsender Zahlen von Baugenehmigungen und fertiggestellten Wohnungen ist offensichtlich, dass sich der Ausstieg der öffentlichen Hand aus dem Wohnungsbau nun in steigender Wohnungsnot niederschlägt. "Die SPD-Bundestagsfraktion sieht dringenden Handlungsbedarf für mehr sozialen Wohnungsbau. Wir wollen deshalb den von Bundesbauministerin Hendricks eingeschlagenen