Im neuen Gewand: Das 44. Lentinger Jurafest 2009 vom 10. bis 13. September 2009

Veranstaltungen

Höhen und Tiefen hat es mitgemacht in den 44 Jahren seines Bestehens: das Lentinger Jura-Herbstfest. In seiner Blütezeit, etliche Jahre her, nahm es Dimensionen an, die heute mit so bekannten Oktoberfestzelten wie dem Schottenhamel vergleichbar sind: 80 Meter lang, 35 Meter breit, 8.000 Besucher am Abend. Bekannte Persönlichkeiten aus dem Showbusiness gaben sich damals in Lenting die Klinke in die Hand.

Michael WalterNeuanfang

Einen Neuanfang hat sie deshalb verdient, diese Festivität, die schon fast abgeschrieben war im gemeindlichen Terminkalender. Mit einem neuen Festwirt, Michael Walter, will die Gemeinde wieder zu erfolgreicheren Zeiten zurückkehren.

Michael Walter, Betreiber der Raststätte "Köschinger Forst" und seit etlichen Jahren Festwirt des Gredinger Volksfestes, will das Lentinger Jurafest neu beleben. Als gebürtiger Lentinger, so Walter, will er deshalb auch sein gesamtes Herzblut in diese Veranstaltung stecken.

So wird auch erstmals seit Jahren das Zelt wieder wachsen. Auf 50 Meter, zusätzlich mit einem Biergarten.

Großes Programm

Nicht kleckern, sondern klotzen: Bereits am Eröffnungsabend des 10. September wird die Oktoberfestkapelle Otto Schwarzfischer (siehe Foto) die Gäste unterhalten. Aber auch an den drei Folgetagen ist einiges geboten. Höhepunkt ist zweifelsohne der Sonntag, an dem nicht weniger als vier Bands innerhalb von 14 Stunden die Festgäste unterhalten werden. Aber auch an den anderen Festabenden ist für gute Unterhaltung gesorgt.

Um den Nachtschwärmern gerecht zu werden, steigt zudem an jedem Tag im unmittelbar angrenzenden Disco-Zelt eine Party mit DiscJockey bis 3 Uhr. Weiter ist jeden Tag "Baumkraxeln" im Zelt angesagt - wer extra klingelt, erhält eine Maß gratis. Trachtler erhalten die limitierte Lentinger Tachtennadel ferner gratis!

Festprogramm:

Donnerstag, 10.09.2009
18:00 Uhr - Standkonzert am Rathausplatz
18:45 Uhr - Einmarsch zum Festzelt
19:00 Uhr - Bieranstich
20:00 Uhr - Eröffnungsabend mit "Otto Schwarzfischer"

Freitag, 11.09.2009
14:00 Uhr - Seniorennachmittag mit der Trachtenkapelle Lenting
19:00 Uhr - D'Moosner - Boarisch-Fetzig-Rockig-Live!

Samstag, 12.09.2009
14:00 Uhr - Puppentheater
15:00 Uhr - Geraldino und die Bubble-Boys
19:00 Uhr - Boarisch Party mit den Reichenkirchnern

Sonntag, 13.09.2009
10:00 Uhr - Familiengottesdienst mit der Köbl-Family
11:00 Uhr - Frühschoppen mit der Stadtkapelle Greding
15:00 Uhr - Stimmungsmusik mit den Gaudikrachern
19:00 Uhr - Abschlußabend mit den Original Rothsee Musikanten
22:00 Uhr - Ziehung der Gewinner des diesjährigen Preisrätsels

Weitere Infos auch im Internet unter www.jurafest-lenting.de!

 
 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 001877005 - 1 auf SPD Garching - 1 auf AsF Würzburg-Land - 1 auf SPD Hallertau - 3 auf SPD Toeging -

Aktuelles

Bundeskanzlerin Merkel und FDP-Chef Lindner haben zur Digitalisierung Deutschlands in den letzten Monaten große Ankündigungen gemacht. Davon ist bei den "Jamaika"-Sondierungen wenig zu sehen, kritisiert Lars Klingbeil, netzpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion. Mit "Trippelschritten" könne Deutschland seinen gewaltigen Rückstand nicht aufholen. "Im Bereich Digitalisierung wagt Jamaika keinen großen Wurf. Das Zukunftsthema Nummer eins wird wie ein Randthema behandelt.

Laut einer aktuellen Schätzung sind in Deutschland etwa 860.000 Menschen wohnungslos, Tendenz steigend. Trotz wachsender Zahlen von Baugenehmigungen und fertiggestellten Wohnungen ist offensichtlich, dass sich der Ausstieg der öffentlichen Hand aus dem Wohnungsbau nun in steigender Wohnungsnot niederschlägt. "Die SPD-Bundestagsfraktion sieht dringenden Handlungsbedarf für mehr sozialen Wohnungsbau. Wir wollen deshalb den von Bundesbauministerin Hendricks eingeschlagenen